Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – Seminarbereich

1. Allgemeines

Für alle Leistungen im Rahmen unserer Seminare und Schulungen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie durch das Naturheilzentrum Friedrich Depke schriftlich bestätigt wurden. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen ebenfalls der schriftlichen Bestätigung durch das Naturheilzentrum Friedrich Depke.

2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit dem dafür vorgesehenen Formular. Anschließend erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

3. Preise/Bezahlung

Bei den angegebenen Kursgebühren handelt es sich um Endpreise, welche die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 % beinhalten. In der Kursgebühr sind Reise- und Aufenthaltskosten nicht enthalten.

Die Kursgebühr ist vor Seminarbeginn fällig. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt in der Reihenfolge des Zahlungseingangs. Sollte die Überweisung erst dann erfolgen, wenn das Seminar bereits ausgebucht ist, informieren wir Sie umgehend und die Kursgebühr wird zurückerstattet.

4. Unterkunft

Zahlreiche Unterkünfte in unterschiedlichen Preiskategorien finden Sie in Kemmenau sowie im 5 km entfernten Bad Ems. Wir senden Ihnen gerne ein Verzeichnis geeigneter Unterkünfte zu.

5. Stornierung

Bei Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn, werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Danach besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer anzumelden oder das Seminar zu einem späteren Termin nachzuholen.

Muß die Teilnahme an einem bereits begonnenen Seminar abgebrochen werden, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Die versäumte Zeit kann in einem späteren Seminar nachgeholt werden.

6. Annullierung

Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter wegen Krankheit, wegen zu geringer Beteiligung, wegen höherer Gewalt oder aus sonstigen Gründen werden alle bis dahin gezahlten Beträge zurückerstattet. Weitere Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

7. Sonstiges

Jedes Seminar ist in sich abgeschlossen. Die Teilnahme ist allen Interessierten möglich! Unsere Seminare sind geprägt durch jahrzehntelange therapeutische Erfahrung im Umgang mit Schüßler-Salzen und Antlitzdiagnose und speziell für die Ausbildung von Therapeuten, wie auch von Laien, die Hilfe zur Selbsthilfe suchen.

Die Ausübung der Antlitzdiagnostik unterliegt gesetzlichen Bestimmungen und ist in Deutschland nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Heimatland.

Fotos, Ton- und Filmaufnahmen sind während der Kurse nicht gestattet!

Brillenträger brauchen zur besseren Unterscheidung der antlitzdiagnostischen Färbungen ungetönte Brillengläser, die möglichst nicht entspiegelt sein sollten!

Während des Seminars müssen die Gesichter der Kursteilnehmer frei sein von Cremes, Salben, Make-Up, Lippenstift, Wimperntusche, sonstiger Kosmetika oder was sonst noch alles auf die Haut aufgetragen werden kann! In anderen Worten: Die Haut muß im Naturzustand sein, da sonst die antlitzdiagnostischen Anzeichen nicht optimal gezeigt und erkannt werden können!

8. Schlußbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche wirksame zu ersetzen, die der beabsichtigten Bestimmung am nächsten kommt.

Mit Ihrer unterschriebenen Anmeldung erkennen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand ist 56112 Lahnstein.

Version: 8. Juni 2017